feel-ok.ch
RADIX

Pfingstweidstrasse 10
8005 Zürich
044 360 41 00
 feel-ok@radix.ch
 https://www.feel-ok.ch

feel-ok.ch unterstützt junge Menschen seit 1999 dabei, sich gesund zu verhalten, sich gut zu entwickeln und sich wohlzufühlen. Zahlreiche Themengebiete zu Sucht, psychischer Gesundheit, körperlicher Gesundheit und Entwicklungsaufgaben werden mittels Empfehlungen, Spielen, Tests und Video-Clips jugendgerecht und vielseitig vertieft.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

24 h

Angebot

Angebot

feel-ok.ch behandelt 20 Gesundheitsthemen, bietet neben Texten auch Tests, Spiele, Quiz und Videos an, stellt Arbeitsblätter und didaktische Ideen für den Unterricht zur Verfügung, wurde wissenschaftlich im Rahmen von 25 Studien evaluiert, wird von renommierten Fachorganisationen entwickelt und betreut und ist kostenlos und werbefrei.

Jugendliche werden von feel-ok.ch unterstützt
1. bei der Berufswahl, bei beruflichen Schwierigkeiten, bei der Förderung der Medienkompetenz und der Jugendrechte.
2. bei der Förderung des Selbstvertrauens, eines gesunden Umgangs mit Stress, einer verantwortungsbewussten Sexualität und bei der Gestaltung von respektvollen Beziehungen.
3. bei der Auseinandersetzung mit der romantischen und sexuellen Orientierung, der Geschlechtsidentität und des Geschlechtsausdruckes,
4. bei der Förderung der körperlichen Aktivität, eines gesunden Körpergewichts, einer ausgewogenen Ernährung und des Sonnenschutzes.
5. bei der Vermeidung von Gewalt, häuslicher Gewalt, Suizidalität und Vorurteilen.
6. bei psychischen Störungen, wie Depression, Essstörungen und Zwangsverhalten.
7. bei Suchtproblemen wie Alkohol, Cannabis, Tabak, Onlinesucht und Glücksspiel.

Massnahmen

Jugendliche können feel-ok.ch selbstständig nutzen. Lehrpersonen und anderen Multiplikatoren*innen stehen Arbeitsinstrumente zum Download zur Verfügung um die Inhalte mit Jugendlichen zu bearbeiten. Die Übersicht aller Themen und didaktischen Instrumenten finden Sie auf https://www.feel-ok.ch/themen.

Kosten

kostenlos

Spezialangebote

Eine Onlineschulung erklärt Ihnen auf https://www.feel-ok.ch/onlineschulung-einsatz-schule, wie Sie feel-ok.ch mit Schülern*innen einsetzen können.

Behandlungskonzept

Zum Konzept und zur Strategie von feel-ok.ch gehören
1. die enge Zusammenarbeit mit dem Fachnetzwerk,
2. die Bereitstellung von - für das jeweilige Setting - nützlichen Informationen und Arbeitsmaterialien, mit denen Multiplikatoren, wie z.B. Lehrpersonen, Schulsozialarbeiterinnen und Jugendarbeiter mit geringem Aufwand, feel-ok.ch mit Jugendlichen verwenden können,
3. die regionale Verankerung der Webplattform mit den kantonalen Versionen, mit der Adresskartei INFO QUEST und mit dem Umfragetool SPRINT,
4. die Haltung, dass alle Projekte im Sinne der Kontinuität eine Lebensdauer von mindestens 5 Jahren haben sollen,
5. die Ansicht, dass Projekte dazu dienen, für Bedarfe und Bedürfnisse Lösungen zu bieten, die bei der Zielgruppe und bei den Multiplikatoren*innen gut ankommen, aber auch von der Fachwelt und von den Gönnern als unterstützungswürdig beurteilt werden, dies unter anderem aufgrund einer soliden theoretischen Fundierung,
6. die Verbreitung von Erkenntnissen, die aus Umfragen und Interviews stammen, von denen auch andere Organisationen profitieren können
7. und die transparente Kommunikation, wo feel-ok.ch steht, wer das Programm finanziert und welche Entwicklungen geplant sind. Transparenz schafft Vertrauen und wer in feel-ok.ch Vertrauen hat, nutzt die Ressourcen der Webplattform mit Jugendlichen.

Einen Videovortrag zur Strategie von feel-ok.ch finden Sie auf https://www.feel-ok.ch/vortrag-strategie.

Organisation

Kooperationen

Das institutionelle Netzwerk von feel-ok.ch besteht aus rund 140 Institutionen. Details auf https://www.feel-ok.ch/info-netzwerk

Finanzierung Bemerkung

Zahlreiche Gönner haben seit 1999 bis heute die Realisierung von feel-ok.ch mit ihrer finanziellen Unterstützung ermöglicht. Meistens handelt es sich um Non-Profit-Organisationen, insbesondere Stiftungen und Bereiche der öffentlichen Hand. Der gemeinsame Nenner dieser Institutionen ist, dass ihnen das Wohlbefinden und die Gesundheit der Jugendlichen wichtig sind.

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Bund
  • Kanton
  • Gemeinde

Zielgruppe

Die Zielgruppe von feel-ok.ch sind Jugendliche und junge Erwachsene.

feel-ok.ch möchte nicht nur gut ausgebildete junge Einheimische, sondern auch Jugendliche aus bildungsschwachen Schichten, mit Migrationshintergrund, mit Behinderung oder mit anderen Eigenschaften ansprechen. Bei der Erstellung der Inhalte wird deswegen sorgfältig überprüft, dass sie nicht nur geschlechts- und altersgerecht sind, sondern - soweit realisierbar - auch für unterschiedliche Zielgruppen geeignet.

Die sekundäre Zielgruppe bilden die Multiplikatoren*innen. Insbesondere Lehrpersonen werden auf feel-ok.ch aufmerksam gemacht. Auf der Plattform erhalten sie wesentliche Gesundheitsinformationen und gleichzeitig Arbeitsmaterialien für ihren Unterricht.

feel-ok.ch richtet sich mit seinen Inhalten auch an Eltern und weitere Bezugspersonen im Umfeld von Jugendlichen.