zsge Arbeitsbetrieb

Kanonengasse 20
8004 Zürich
044 296 80 01
 recycling@zsge.ch
 www.zsge.ch

Das Arbeits-Angebot richtet sich an zahlungsunfähige Frauen und Männer mit einer oder mehreren Bussen oder Personen, die eine Freiheitsstrafe bis zu maximal 90 Tagen zu verbüssen haben. Ausserdem werden mehrere Förderarbeitsplätze angeboten.
Die Klientinnen und Klienten sind in der Regel leistungsbeeinträchtigt, sozial benachteiligt, haben psychische und/oder physische Einschränkungen, haben Suchtprobleme, teilweise Sprach- und Assimilationsprobleme, sind latent straffällig und/oder sind durch Verwahrlosung geschwächt. Sie werden durch das Arbeitsteam fachlich angeleitet und sozialpädagogisch betreut.
- Im werkraum 4 werden gefälschte Jeans neutralisiert, Saunaliegen restauriert, Versand-, Kartonnage- und andere Arbeiten ausgeführt. Gleichzeitig werden in der angegliederten Informations- und Bussenanlaufstelle die administrativen Belange der Klientinnen und Klienten geklärt. Tel. 01 296 80 02, werkraum4@zsge.ch.
- In der recycling werkstatt werden Elektro- und Elekronikgeräte zerlegt und sortiert, eine öffentliche Sammelstelle für Elektronikschrott betrieben und Schmuck aus Recyclingmaterialien angefertigt und vertrieben. Tel. 01 296 80 08, recycling@zsge.ch.
- Im Atelier recycling@art werden aus Elektro- und Elektronikschrott, Schmuck, Gebrauchsgegenstände und Objekte für Private und Läden hergestellt. Tel. 01 296 80 06, recyclingart@zsge.ch.

Angebot

Anzahl Plätze

36